Language

ultraSPORTS unterstützt dopingfreien Sport

ultraSPORTS vertritt den Gedanken des fairen und sauberen Sports und bietet ausschließlich Produkte an, die nicht unter „Doping“ fallen. Unsere Produkte enthalten keine verbotenen Substanzen! Wir helfen unseren Sportlerinnen und Sportlern durch intelligente Sporternährung und Beratung zu Höchstleistungen. Verbotene Mittel bleiben ausgeschlossen.

Wir minimieren das Risiko, bei Dopingkontrollen positiv getestet zu werden:

  • Durch Analysen aller Produkte und Zusatz-Nährstoffe auf Rückstände von anabolen Steroiden und verbotenen Stimulantien. Diese Kontrollen werden in renommierten Anti-Doping-Laboren durchgeführt.
  • Durch unsere Garantie, dass am Produktionsprozess keine Unternehmen beteiligt sind, die Prohormone oder Anabolika produzieren. Diese holen wir ebenso von unseren Lieferanten ein.
  • Durch die Art des Herstellungs-, Verarbeitungs- und Vertriebsprozesses, wodurch ein Kontakt mit Prohormonen bzw. Anabolika ausgeschlossen werden kann.

Bereits seit 2001 lassen wir alle Produkte durch das Labor kontrollieren und holen seither auch immer wieder Selbstauskünfte unserer Lieferanten ein. Bei keiner Untersuchung wurden jemals Rückstände von anabol-androgenen Steroiden gefunden. Seit 2014 werden zudem alle Produkte auch auf verbotene Stimulantien untersucht.

ultraSPORTS ist aus der Beratung von Spitzensportlern und Nationalmannschaften hervorgegangen. So verwenden heute viele Profis ultraSPORTS, unter ihnen zahlreiche Olympiasieger, Weltmeister, Europameister, Nationalmannschaften und Teams sowie unzählige Einzelathleten. Auch in den letzten Jahren wurden diese Spitzenathleten und -athletinnen bei vielen Dopingkontrollen getestet. Keiner dieser Athletinnen und Athleten hatte einen positiven Befund.

 

Dipl. jur Claus Breinlinger
Rechtsabteilung

Dr. Wolfgang Feil
Leiter Forschung und Entwicklung