Sprache

Die Dr. Feil Mitochondrienstrategie

Mehr Leistung mit weniger Training. Wie das geht? Mit Hilfe von kleinen Turbos in deinen Zellen. Sie heißen Mitochondrien, sind die Kraftwerke deiner Muskelzellen und werden in jedem Training gebildet. Je mehr Mitochondrien du hast, desto leistungsfähiger und schneller bist du. Interessanterweise lassen sich Mitochondrien nicht nur über Trainingsreize, sondern auch durch eine gezielte Ernährungsstrategie vermehren. Mit erstaunlicher Wirkung: Allein durch die neue Ernährungsstrategie kannst du in nur 4 Wochen 5 Prozent und mehr Leistung erzielen - ganz ohne zusätzliches Training.

Maßnahme 1: Bringe deinen Körper in einen Kohlenhydrat-Mangel

Auf Kohlenhydrat-Mangel-Zustände reagiert dein Körper mit einer vermehrten Bildung von Mitochondrien. Kohlenhydrat-Mangel-Zustände erreichst du entweder durch Intermittent-Fasting-Reize oder durch SLEEP-LOW-Trainingseinheiten – im Training wenden wir beide Strategien an:

  • Intermittent-Fasting-Reize setzt du mit 12- bis 16-stündigen Essenspausen, zum Beispiel indem du das Frühstück weglässt. Natürlich trinkst du in dieser Zeit weiterhin reichlich, aber kalorienfrei: also Wasser sowie ungesüßten Tee oder Kaffee. Achtung: Dein Körper kommt bei Fastenreizen, die länger als 16 Stunden sind, in den katabolen Stoffwechsel – der Körper greift hierbei auf Energie aus den Muskeln zurück und schadet diesen dabei. Intermittent-Fasting-Reize sollten daher nicht länger als 16 Stunden dauern.
  • Effektiver, jedoch anstrengender ist die SLEEP-LOW-Strategie:
  1. Bei der SLEEP-LOW-Strategie entleerst du zunächst durch ein intensives Abendtraining deine Kohlenhydratspeicher.
  2. Danach isst du kohlenhydratreduziert zu Abend und gehst mit leeren Kohlenhydrat-Speichern ins Bett. Keine Sorge: Das Abendessen ist zwar kohlenhydratarm jedoch nicht kalorienreduziert – du gehst also gut gesättigt ins Bett. Zum Abendessen empfehlen wir dir hochwertiges Eiweiß, Ballaststoffe sowie gute Fette: also Nüsse, Fleisch und Milchprodukte aus Weidetierhaltung sowie Fisch aus Wildfang mit viel Gemüse, Salat, Kräuter und Gewürzen.
  3. Am nächsten Morgen machst du dann vor dem Frühstück nochmals ein lockeres 30- bis 60-minütiges Training, je nach Trainingsintensität. Iss davor nichts, sondern beschränke dich auf kalorienfreie Getränke.

Maßnahme 2: Beschleunige und erhöhe deine Mitochondrien-Bildung mit einem Kickstarterdrink nach dem Training

Durch spezielle Aminosäuren (Arginin, Citrullin und Leucin) sowie durch Magnesium kannst du deine Mitochondrienbildung beschleunigen und erhöhen. Um diesen Prozess möglichst schnell einzuleiten, brauchst du in den ersten 30 Minuten nach Trainingsende 6000 mg Arginin + Citrullin sowie 3000 mg Leucin – das ist mehr als du über deine normale Ernährung abdecken kannst. Und: Eiweiß, das über die normale Ernährung aufgenommen wird, braucht bis zu 4 Stunden, bis es in den Zellen ankommt – das ist für wichtige Regenerationsprozesse bereits zu spät. Du brauchst also eine schnellere Lösung, nämlich mitochondriale Nährstoffe in Flüssigform: den Kickstarterdrink. Dieser After-Workout-Drink enthält die Aminosäuren Arginin, Citrullin und Leucin in ausreichender Form und stellt dir die Aminosäuren durch die flüssige Aufnahme bereits nach 30 Minuten zur Verfügung. Dadurch fördert der Kickstarterdrink deine Regeneration und die Mitochondrienbildung schnell und direkt. Unser AddOn Amino gepaart mit Level X sind genau die richtigen Produkte, um mit dieser Maßnahme voll durchzustarten.

Maßnahme 3: Optimiere deine Schilddrüsenwerte

Die Schilddrüse ist das Gaspedal für die Mitochondrienbildung: Wenn die Schilddrüsenhormone nicht im Optimum sind, kann der Körper nur wenige Mitochondrien bilden. Deshalb braucht dein Körper gute Schilddrüsenwerte. Hierfür sorgen vor allem die Nährstoffe Jod, Zink, Selen, Chrom, Vitamin A und Bor. Um die Schilddrüsenhormon-Werte zu optimieren und damit die Mitochondrienbildung hochzufahren, sollten sich Sportler deshalb nach jedem Training mit diesen Nährstoffen versorgen – die schnellste und einfachste Lösung ist eine Nahrungsergänzung in Kapselform. Da wir in Deutschland in einem Jod- und Bormangelgebiet leben, muss unser besonderes Augenmerk diesen beiden wichtigen Spurenelementen gelten. Die perfekte Dosierung findet ihr in unserem Produkt Greens.

Die Dr. Feil Mitochondrienstrategie in der Praxis

  1. 1

    Setze mindestens zweimal pro Woche einen Intermittent-Fasting-Reiz.

  2. 2

    Führe je nach Trainingsintensität 1-3 SLEEP-LOW-Einheiten in der Woche durch.

  3. 3

    Achte an den Trainingstagen darauf, dass du dich ausreichend mit den Nährstoffen Arginin, Leucin und Magnesium für die Mitochondrien-Neubildung versorgst.

  4. 4

    Achte zudem auf optimierte Schilddrüsenwerte. Diese bekommst du durch eine Ergänzung mit Jod, Zink, Selen, Chrom, Vitamin A und Bor.

ACHTUNG! Tempo-Trainingseinheiten sowie Wettkämpfe solltest du immer aus vollen Speichern durchführen. Führst du eine solche Belastungsphase (HIGH-Phase) mit leeren Speichern durch, kannst du nicht die erforderliche Leistung bringen, riskierst deinen Trainingseffekt und erhöhst auch das Verletzungsrisiko enorm.